Notbetreuung im Januar 2021

Erstellt: Donnerstag, 14. Januar 2021

Liebe Eltern, liebe Kinder,

leider befinden wir uns wieder im Lockdown und in der Notbetreuung. Das ist für uns alle keine leichte Zeit und es ist wohl noch kein Ende in Sicht…

Wir werden euch, wie im letzten Lockdown, wieder mit ein paar Ideen und Beschäftigungen für zu Hause versorgen. Wir geben unser bestes in dieser schweren Zeit und bitten um euer Verständnis.

In der Notbetreuung ist es ähnlich wie beim letzten Mal – die Gruppen dürfen bis maximal 50% ausgelastet werden und wenn es euch irgendwie möglich ist, eine Betreuung für euer Kind zu organisieren, dann nehmt bitte diese in Anspruch. Eine Notbetreuung muss wieder schriftlich, mit entsprechenden aktuellen Nachweisen vom Arbeitgeber, beantragt werden.

Über folgenden Link könnt ihr euch über die neuen Maßnahmen informieren:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/fragen_und_antworten_zum_betrieb_an_kindertageseinrichtungen/fragen-und-antworten-zum-betrieb-an-kindertageseinrichtungen-186238.html

Die beispielhafte Nennung der Berufsgruppen ist nicht abschließend. Ein Rechtsanspruch auf Aufnahme besteht generell nicht. Es kann in anderen Berufsgruppen tätige Erziehungsberechtigte geben, die Notbetreuung benötigen und erhalten; auch kann es in den genannten Berufsgruppen tätige Erziehungsberechtigte geben, die keinen Platz in einer Notbetreuungsgruppe erhalten, wenn alternative Betreuungsmöglichkeiten bestehen oder keine betriebsnotwendige Stellung vorliegt. Es gilt wie für alle anderen relevanten Berufsgruppen auch, dass sehr genau auf die dringende Notwendigkeit der Notbetreuung zu achten ist. Es sind vor Inanspruchnahme der Notbetreuung andere Möglichkeiten der Betreuung auszuschöpfen. Ziel der Einrichtungsschließungen ist die Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus. Diese Priorität müssen alle Beteiligten stets im Blick behalten. Es ist insofern die Situation im Einzelfall zu bewerten.

Wir wünschen euch alles Gute, bleibt gesund und wir vermissen euch!

Das Team aus dem Abenteuerland